Elektrosmog, Blut und Hören

Die roten Blutkörper verkleben unter Elektrosmog

Elektrosmog beeinflusst nicht nur das Nervensystem des Menschen sondern auch die Qualität des menschlichen Blutes. Das menschliche Innenohr ist eines der am besten durchbluteten Organe mit vielen kleinsten Blutgefäßen – den Kapillaren.

Ein gut durchblutetes Innenohr ist für den Hörvorgang absolut notwendig, da Transmittersubstanzen und Sauerstoff zum Ohr und  Abfallstoffe herausgeschafft werden müssen. Magda Havas zeigt mit Ihrem kleinen YouTube Video wie die roten Blutkörper verkleben. So wird die Ver – und Entsorgung des Innenohres nicht mehr gewährleistet. Die unausweichliche Folge ist die Reduktion des Hörvermögens!

Weitere Videos von Prof. Dr. Magda Havas unter

http://www.magdahavas.com/category/havas-video-presentations/

Daher messen wir sehr genau den Elektrosmog im NF- und HF-Bereich um Gegenmaßnahmen zu Entwickeln.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>